Das Geheimnis zur Verbesserung und Aufrechterhaltung Ihrer Gesundheit könnte in der Erforschung Ihres biologischen Alters liegen. Wie wird diese magische Zahl gefunden? Und welche Veränderungen in Bezug auf Training, Ernährung und Lebensstil werden Sie in die Vergangenheit zurückversetzen?

Ihr Alter hat großen Einfluss auf viele Dinge in Ihrem Leben: Ihre Gehaltsspanne, Ihre Versicherungsprämien, Ihre Flirtgewohnheiten, sogar Ihre Fernseh- und Urlaubspräferenzen. Es sagt jedoch nichts über Ihre persönliche Gesundheit, Ihre Fitness, Ihr Risiko einer Behinderung oder Krankheit oder Ihre kognitiven Funktionen aus. Heutzutage ist nach Ansicht vieler Angehöriger der Gesundheitsberufe Ihr biologisches Alter wichtig; das heißt, wie Ihr Körper im Vergleich zu Ihrem Kalenderalter funktioniert. Es wird auch als „Gesundheitsalter“ bezeichnet, manchmal wird es insbesondere als „Herzalter“ oder „Fitnessalter“ bezeichnet. Diese wichtige Statistik zeigt, ob Sie ein junger Mann sind, der einen Marathon läuft, Heidelbeeren isst oder ein pensionierter Angestellter, der nicht aus dem Bett gekommen ist.

Sean Lerwill, der Molekulargenetik studierte, sagte: „Sehen Sie sich nur die Fotos des Alumni-Treffens an, um zu sehen, dass nicht alle gleich alt sind. Sie können sehen, wer gesund bleibt und wer früh älter wird. Aşırı Übermäßige Fett- oder Knochenschwunderscheinungen im Körper, die zu frühzeitigen Alterungsproblemen und körperlichen Funktionsstörungen führen, sind das offensichtlichste Merkmal des Gesundheitsalters. Andere Anzeichen von altersbedingten Problemen, von verminderter Lungenkapazität und Herzgesundheit bis hin zu geringer Knochendichte und kognitiven Beeinträchtigungen, sind weniger sichtbar. Wenn Sie diese Probleme haben und Ihr Kalenderalter relativ jung ist, besteht ein höheres Risiko für Diabetes und viele andere Krankheiten, von Alzheimer bis zur Knochenresorption. wird höher.

Nach Angaben des amerikanischen Magazins Proceedings der National Academy of Sciences beginnt der Unterschied im biologischen Alter von gleichaltrigen Personen chronologisch lange vor dem Mittelalter. Er gibt an, dass diejenigen mit Daha älterem Gesundheitsalter die körperliche und kognitive Leistungsfähigkeit geschwächt haben. Wenn Sie Ihr biologisches Alter kennen, können Sie dieses Risiko verringern, indem Sie angeben, ob Sie altern oder zu dem Schluss kommen, dass Sie die Zeit zurückdrehen müssen. Die Wahrheit des Alters Der genaue Mechanismus des Alterns, in der Medizin als Seneszenz bekannt, ist nach wie vor unklar.

Akademiker, zwischen der Theorie des „Programmierens von Yani“, der Theorie, dass Menschen einer biologischen Zeitachse folgen, in der sie genetisch, hormonell und immunologisch zurückgehen, und der Theorie, dass „schadensbedingte Faktoren, dh Umwelt- und Lebensstilfaktoren, DNA-Schäden, Entzündungen oder oxidativen Stress verursachen (Zellen schädigen). Groß- und Kleinschreibung Groß- und Kleinschreibung. Ohne Konsens ist es unmöglich, einen biologischen Alterstest zu erstellen, der als absolut genau angesehen werden kann. Im Rahmen von medizinischen Untersuchungen und physiologischen Analysen können wissenschaftlich nachgewiesene altersbezogene Marker untersucht werden, die es Ihnen ermöglichen, ein authentisches Fenster für das Gesundheitsalter Ihres Körpers zu öffnen.

Die am leichtesten zugänglichen Tests sind einfache Fragebögen, die Ihre Trainingsroutinen, Ihren Gesundheitszustand und Ihre Ernährung mit altersbezogenen Normen (und den Ergebnissen der allgemeinen Gesundheits- und Krankheitsrisiken, die diese Studien hervorrufen) vergleichen und größtenteils auf Bevölkerungsumfragen basieren.

Auf der BBC-Website wird gefragt, in welchem ​​Alter ich wirklich bin. “, Wobei einfache Fragen wie Gemüsekonsum und Trainingsroutine gestellt werden. Der Age of Fitness-Test fügt auch umfassendere Fragen wie Cholesterin und Nüchternzucker hinzu. Das NHS (UK National Health System) führt einen Online-Test zum Thema „Wie alt ist Ihr Herz?“ Durch. In Bezug auf die Qualität stützt sich das Gesundheitsscreening auf umfangreiche Bevölkerungsstudien von statistischer Bedeutung, sagt Peter Nüfus. Wenn Sie beispielsweise regelmäßig aus wissenschaftlichen Gründen Sport treiben, entspricht Ihre Knochendichte wahrscheinlich der eines jungen Menschen. Wenn Sie jedoch unter Stress leiden, belegen Studien, dass Ihr Risiko für Herzerkrankungen mit denen älterer Menschen vergleichbar ist. Die Tests diagnostizieren nicht. Die Gesundheit dient als Hilfsmittel zur Berechnung Ihres Alters.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here